Pflegesessel gespendet

Stuhl Spende Foerderverein Buseck
Foto: von links nach rechts (Einrichtungsleitung Anne Herröder, Heimbeiratsvorsitzende Käthe Seifert, Edith Hollbach und Gerhard Hackel (sitzend) vom Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e.V.

Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e.V. übergibt Pflegesessel ans Johanniter-Stift Buseck

Bequem, schön und praktikabel sind die zwei neuen Pflegesessel, die der Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e.V. für die Senioren des Johanniter-Stift Buseck gestiftet hat.

Weiterlesen: Pflegesessel gespendet

  • Erstellt am .

Schmerz ist ein Warnsignal

Buseck, 09.04.2019: Am Dienstag haben sich rund 20 Interessierte im Vortrag von Dr. med. Daniel Klein und M.Sc. Psychologin Sabine Diekmeier vom Universitäts-klinikum Gießen, Abteilung Psychosomatik und Psychotherapie, über das Thema Schmerz informiert.

Sabine Diekmeier Daniel Klein Vortrag Schmerz Foerderverein Kranken und Pflegehilfe Buseck

Bild privat: v. li. M.Sc.Sabine Diekmeier, Dr. Daniel Klein haben zum Thema "Schmerz" informiert

Weiterlesen: Schmerz ist ein Warnsignal

  • Erstellt am .

Tag der offenen Tür des Fördervereins Kranken-und Pflegehilfe Buseck mit der Johanniter Sozialstation

2019 Tag der offenen Tuer FKP Buseck
Tanja Markko, Marlies Brück, Doris Metzendorf (Foto: privat)

Buseck, 29.4.2019 (me): Am vergangenen Sonntag war es wiedermal soweit. Der Förderverein Kranken- und Pflegehilfe Buseck e.V. hatte zum Tag der offenen Tür mit der Johanniter Sozialstation eingeladen. Die Tische waren schön dekoriert, der Kaffee gekocht, die Kuchen fertig geschnitten, dann konnte es losgehen.

Weiterlesen: Tag der offenen Tür des Fördervereins Kranken-und Pflegehilfe Buseck mit der Johanniter...

  • Erstellt am .

Förderverein Kranken-und Pflegehilfe spendet Bänke für Busecker Friedhöfe

(März 2019) Um bei einem Friedhofsbesuch ein Innehalten oder Ausruhen möglich zu machen, unterstützt der Förderverein Kranken- und Pflegehilfe die Gemeinde Buseck mit der Spende zur Anschaffung von Bänken. Acht wartungsfreie und witterungsbeständige Bänke wurden zum Frühjahrsbeginn gekauft und aufgestellt. Es wurden je zwei Bänke auf den Friedhöfen in Alten-Buseck, Großen-Buseck und Beuern platziert, in Oppenrod und Trohe je eine Bank. „Insgesamt wurden rund 3500 Euro dafür ausgegeben“, berichtet die Schatzmeisterin Edith Hollbach.

Foerderverein Kranken und Pflegehilfe spendet Baenke fuer Busecker Friedhoefe

Bild privat:
vorne v.li. Manfred Buhl und Edith Hollbach, hinter der Bank v. li. Jens Heitmann und Bürgermeister Dirk Haas

  • Erstellt am .